Archiv des Autors: Sibylle Hartl

Deutsch als Zweitsprache – Fachtag

Unsere SprachFachkraft Stina Bouallagui besuchte am 19.02.2020 den Fachtag „Deutsch als Zweitsprache“ für PädagogInnen im Rathaus.
Laut Integrationsmonitoring der Stadt Erangen ist bei ca. 50% der Kinder, die ab dem dreitten Lebensjahr eine Kindertageseinrichtung besuchen, zuhause Deutsch nicht die Familiensprache.
Nach dem interessanten Fachvortrag setzten sich die Teilnehmer in verschiedenen Workshops mit dem Thema Deutschals Zweitsprache auseinander.
Eine Gewinn bringende Veranstaltung!


Die Polizei im Thomizil

Am 12.2.2020 hatten die Vorschulkinder Besuch von der Polizei um die Regeln für das Verhalten auf dem Schulweg zu erlernen. Als das Martinshorn ertönte mussten sich alle die Ohren zuhalten.

Buchtipp Monat Februar 2020

Ritter Winzig

Ferdinand von Finkenfusel ist ziemlich klein für einen Ritter. So klein, dass er auf einer Ziege reiten muss. Doch als ein Riese das Land bedroht, kann er allen beweisen, dass geringe Größe gepaart mit einem klugen Kopf sogar von Vorteil sein kann.

Edition bi-libri, Hueber Verlag, ISBN 978-3-19-499597-0

Dieses Buch ist aus der Edition bi libri. Wir haben es anläßlich der „Woche der Muttersprache“ vom 10.02. – 14-02.2020 ausgewählt. Es ist in folgenden Sprachversionen erhältlich:

Deutsch – Arabisch, Deutsch – Englisch, Deutsch – Französisch, Deutsch – Italienisch, Deutsch – Russisch, Deutsch – Spanisch, Deutsch – Türkisch

Elternabend zum Thema: „Vorlesen“

Das Thomizil hat das Gütesiegel „Buchkindergarten“.
Im Rahmen mehrerer Aktionen zum Thema Bücher fand ein Elternabend zum Thema Vorlesen mit der Referentin Frau Rosa, einer bibliothekspädagogischen Fachkraft in der Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbibliothek Erlangen, statt.
An diesem Abend brachte sie den Eltern Interessantes und sofort Umsetzbares rund um das „Vorlesen“ näher. Sie zeigte die positiven Auswirkungen des Vorlesens auf, gab objektive Kriterien eines guten Kinderbuches an die Hand und erörtere Tipps zum dialogischen Vorlesen und zu Ritualen.
Im Anschluss an den Vortrag hatten die Eltern Gelegenheit in den Büchern der Bücherausstellung zu schmöckern, neue Bücher kennen zu lernen und sich zum Thema auszutauschen.