Archiv der Kategorie: Bücher

Buchtipp Oktober

Ein Buchklassiker, den wir immer noch immer empfehlen können ist das Bilderbuch:
„Henriette Bimmelbahn“ von James Krüss /Lisl Stich

Henriette heißt die nette, alte, kleine Bimmelbahn. Henriette, Henriette fuhr noch nie nach einem Plan. So beginnt der musikalisch und heiter klingende Text von James Krüss. Die Kinder mögen ihn und können ihn schnell mitsprechen. Und auch über die liebevollen Bilder freuen sie sich: Da fährt die Bimmelbahn in großen Bögen durch Wald und Wiesen, an Seen vorbei, lässt Leute aussteigen und wartet geduldig auf die heraneilenden Kinder …

ISBN-13: 9783414814005 Preis 6,-€ Boje Verlag

Buchtipp September

Mit ausgeklügelten Schiebern und Klappen kann die Sonne den Schne schmelzen lassen, die Blüten öffnen sich und aus dem Fruchtknoten wächst ein prächtiger Apfel heran. Ein Kunstwerk, das Kinder und Erwachsene zum Staunen bringt. Für alle Naturliebhaber das richtige Geschenk.

Das Apfelwunder
Illustrationen Andreas Némes, Text Hans-Christian Schmidt
Verlag Sauerländer
Pappbilderbuch 13,99€
ISBN 978-3-7373-5380-9

Buchtipp August

Am Strand spielen macht Spaß! Pip und Posy sammeln Muscheln und buddeln im Sand. Als Pip Tom kennen lernt, fühlt Posy sich erst ausgeschlossen. Doch dann hat Posy eine gute Idee und gemeinsam erleben sie einen tollen Tag am Meer. Axel Scheffler, preisgekrönter Illustrator, erzählt, wie eine neue Freundschaft entsteht.

Buchtipp Juli

Erlebniswandern mit Kindern in der Fränkischen Schweiz

Wer etwas erleben will, muss nicht weit reisen! Ein Abenteuerland für Groß und Klein finden unternehmungslustige Familien rund um Nürnberg, insbesondere im Naturparadies der Fränkischen Schweiz. Alte Burgruinen und luftige Aussichtstürme, wildromantische Bäche, geheimnisvolle Höhlen, skurrile Felsformationen, eine steinerne Stadt und beeindruckende Schluchten warten darauf, entdeckt zu werden. Das Rother Wanderbuch »Erlebniswandern mit Kindern – Nürnberg, Fränkische Schweiz« stellt 40 von Kindern getestete Wanderungen vor.
Die altersgerechten, nicht allzu langen Wanderungen sind gespickt mit unterhaltsamen Aktivitäten. Spannende Erlebnispfade, Schauhöhlen, Tiergehege oder Kinderspielplätze liegen am Weg, die Kinder planschen in seichten Bächen, kraxeln auf Felsen oder werden zu kleinen Höhlenforschern. Daneben stellt der Band auch viele Freizeitziele für Familien vor, die man mit den Wanderungen kombinieren oder an Schlechtwettertagen besuchen kann. Kinderklettersteige und Hochseilgärten, Sommerrodelbahnen, Steinklopfplätze, Erlebnisbauernhöfe, Spaß- und Naturschwimmbäder und vieles mehr lassen keine Langeweile aufkommen.
Als Entscheidungshilfen für die Tourenauswahl bietet das Buch Altersempfehlungen, Angaben zum Schwierigkeitsgrad und zur Gehzeit sowie die »Highlights« für Kinder zu jeder Tour. Genaue Wegbeschreibungen, Höhenprofile und detaillierte Karten mit eingetragenem Routenverlauf machen das Wandern einfach. Außerdem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother zur Verfügung. Viele Ausgangspunkte lassen sich mit Bahn und Bus erreichen und auf zahlreichen Touren lassen auch mit dem Kinderwagen unternehmen. Speziell den Kindern erzählt eine kleine Fledermaus spannende Sagen und Geschichten oder erklärt interessante Themen zur Wanderung.
Für die zweite Auflage wurde das Wanderbuch sorgfältig aktualisiert.

Buchtipp Juli

Guten Morgen Yoga
Mit dieser Aufwachgeschichte können kleine Yogis und Ihre Eltern gemeinsam den Tag genießen. Aktiv wie ein Vulkan, ruhig wie ein Berg oder mutig wie ein Entdecker – die einfachen Yogahaltungen bereiten spielerisch auf den Tag vor machen Mut und schenken Energie. Sie sorgen für einen ruhigen Geist und einen entspannten Körper und helfen Kindern so dabei, gut durch den Tag zu kommen.
ISBN 978-3-7423-0820-7
Preis 12,99€

Buchtipp Juni

Händewaschen – ich mach mit!

Verstehen warum das Händewaschen so wichtig ist und wie es richtig geht.
Mats Wildschwein hat im Matsch gespielt. Nun setzt er sich mit dreckigen Händen an den Tisch. Klar, dass nun alle Tierkinder rufen:
„Solche Pfoten sind bei Tisch verboten!“ Finn Fuchs, sein neuer Freund, erklärt Mats ganz genau, wie man sich richtig die Hände wäscht – sodass alle Bakterien abgewaschen werden. Und Finn weiß noch viel mehr: Dass jedes Kind sine eigenes Handtuch und seinen eigenen Becher benutzen soll. Und warum man andere Kinder nicht anhustet.

Ein Bilderbuch, in dem einfach und humorvoll erste Hygieneregeln für Kinder erklärt werden. So lernen schon kleinere Kinder, wie man sich vor ansteckenden Erregern wirkungsvoll schützt. Gerade bei Krankheitswellen wird dieses Thema immer wieder aktuell.

Wir empfehlen dieses Buch von Julia Volmert aus dem albarello Verlag.
ISBN 9783865590916 12,90€

Buchtipp Mai

Der kleine Bauchweh
Der kleine Bauchweh sitzt in seiner Höhle und hat ganz schlimme Bauchschmerzen – aber woher kommen die wohl?, fragt er sich.
Vom zu späten und zu schnellen Essen etwa, den Runden in der Achterbahn? Oder war es der Streit mit dem großen Bauchweh, der ihn so wütend gemacht hat? Vielleicht aber hat es ja auch mit dieser bösen Angst zu tun, die ihn manchmal packt …
Eine Geschichte für kleine Menschen mit großen Gefühlen, die oft auch Bauchweh machen können.

Im Anschluss an den Bilderbuchteil gibt Joachim Pietsch-Gewin, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, hilfreiche Informationen und Ratschläge für Eltern, Erzieher und andere Unterstützer. Für Kinder ab 3 Jahren. 12,95 €

Buchtipp für April

10 kleine Schafe
Franziska Gehm und Marina Rachner
Erschienen im Loewe Verlag, ISBN 978-3-7855-7098-2
7,95€

10 kleine Schafe, von 1-10 im Schafumdreh’n
Patsch!, hüpft 1 gelbes Schaf in die matschige Pfütze. Kommt das rote dazu, machen 2 Schafe ein Picknick. Und zusammen mit dem grünen singen 3 Schafe die schönsten Lieder. Und was stellen 4,5,6,7,8,9,10 Schafe an? Auf jeder Seite kommt ein buntes Schaf mit einer neuen verrückten Idee dazu – und im Schafumdreh’n zählst du schon bis zehn.
Diesmal ein Buch für die jüngeren Kinder.

Buchtipp des Monats März 2020

Das Mauerschweinchen
Ein Wendebuch

Es waren einmal ein Meerschweinchen und eine Mauer, die die Straße versperrte, ein Stück deutsch-deutsche Geschichte.

Dieses spannende Buch lasen wir in den Faschingsferien den Schulkindern auf unserem Lesesofa vor.

In der Wolliner Straße 46 auf der Westseite der Mauer lebt Nora, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein praktisches kleines Haustier; in der Wolliner Straße 56 im Osten wohnt Aron, leidenschaftlicher Drachenbauer und Konstrukteur von Flugobjekten aller Art. Beide werden unverhofft zu Rettern von Bommel, einem verwaisten Rosettenmeerschweinchen: Zwei ganz unterschiedliche Geschichten aus dem Berlin der 80iger mit einer gemeinsamen Haupt»person«, zusammengefasst in einem Wendebuch. Mit zwei Covern.

Buchtipp Monat Februar 2020

Ritter Winzig

Ferdinand von Finkenfusel ist ziemlich klein für einen Ritter. So klein, dass er auf einer Ziege reiten muss. Doch als ein Riese das Land bedroht, kann er allen beweisen, dass geringe Größe gepaart mit einem klugen Kopf sogar von Vorteil sein kann.

Edition bi-libri, Hueber Verlag, ISBN 978-3-19-499597-0

Dieses Buch ist aus der Edition bi libri. Wir haben es anläßlich der „Woche der Muttersprache“ vom 10.02. – 14-02.2020 ausgewählt. Es ist in folgenden Sprachversionen erhältlich:

Deutsch – Arabisch, Deutsch – Englisch, Deutsch – Französisch, Deutsch – Italienisch, Deutsch – Russisch, Deutsch – Spanisch, Deutsch – Türkisch