Ausreden lassen

Jedes Familienmitglied darf 5 Minuten (bei jüngeren Kindern die Zeit entsprechend kürzen) über das sprechen, was es bewegt, was es erlebt hat, was es gemacht hat.

Die anderen hören einfach zu. Sie dürfen nicht unterbrechen, nicht bewerten.
Spannend – was dabei alles herauskommt!!!

Ein Dosentelefon hilft beim Sprechen

Walli-Maus-Weg

Unser Vorschlag heute ist der ‚Walli-Maus-Weg‘ in Gössweinstein. Dieser Weg ist Kinderwagen tauglich. Während dieser Erlebniswanderung, sollen Eltern und Kinder gemeinsam an insgesamt 12 Stationen verschiedene Aufgaben erfüllen.

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Ort Gössweinstein in der fränkischen Schweiz.  Im ‚Haus des Gastes“ holt man sich ein sog. Startpaket ab, dessen Inhalt für den Weg benötigt wird. Mit dieser Ausrüstung kann es losgehen. Die Wandermarkierung (Comicmaus) zeigt den Weg zu den verschiedenen Stationen. 

Wer Lust hat hier unterwegs zu sein, kann sich weitere Informationen unter

www.ebw-fraenkische-Schweiz.de/walli-maus-weg holen.

Viel Spaß beim Wandern

Tic Tac Toe

Du brauchst:

10 ähnlich große Steine

Farbe zum bemalen der Steine

Stoff,Papier oder ähnliches als Spielfeld

Sucht euch bei einem Spaziergang10 ähnlich große Steine und nehmt sie mit nach Hause. Dort bemalst du jeweils 5 Steine gleich. Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Nun brauchst du noch das Spielfeld. Dazu zeichnest du 9 Felder, je 3 in einer Reihe auf ein Stück Stoff, Papier oder einfach in den Sand. Auch da darfst du dir aussuchen was die besser gefällt. Wenn alles fertig kannst du mit deinen Eltern, deinen Geschwistern oder mit einem Freund spielen.

Spielregeln

Auf einen 3×3 Feld großem Spielfeld legen beide Spieler abwechselnd ihre Steine. Der Spieler der als erstes drei seiner Steine in einer Reihe, Spalte oder eine der beiden Hauptdiagonalen legen kann gewinnt. Wenn allerdings beide Spieler optimal spielen, kann keiner gewinnen und es gibt ein unentschieden.

Bemalen kannst Du die Steine nach Lust und Laune!

Kartoffelgesicht

Zutaten:
Kartoffeln
Milch
Butter
Gemüse/Kräuter/Würstchen/Fleischbällchen
Zubereitung:
Aus den Kartoffeln, der Milch und der Butter einen leckeren
Kartoffelbrei machen.
Karoffelbrei in einen Teller geben und mit Kräutern,
Gemüse, und allem was das Herz begehrt ein Gesicht
zaubern.
Fertig
Guten Appetit!

Punkt, Punkt, Komma, Strich – fertig ist das Mondgesicht…

Bunte Blumenbomben selbst machen

Mischen von Samen und Erde
So sieht die fertige Kugel aus

Blumenbomben, Seedballs, Seedbombs, Samenbomben, Blumenbälle – die kleinen Erdkügelchen haben viele Namen. Aber alle haben den selben Sinn:

DIE WELT EIN KLEIN WENIG BUNTER ZU MACHEN!!!!

Wenn du mit Mama oder Papa einen Spaziergang machst, stecke einfach die selbstgemachten kleinen Blumenbomben ein und wird sie beim Laufen auf die Erde. Jedesmal, wenn du dieselbe Strecke zurücklegst, kannst du beobachten, ob schon was wächst.

Aber jetzt geht es erst einmal los mit der Herstellung der Blumenbomben.

Du brauchst für 12 Stück:

* 250 g Blumenerde

* 125g Tonerde ( z.B. Luvo Heilerde, gibt es im Drogeriemarkt)

* 10 El Blumensamen

* 100 ml Wasser

Zubereitung:

1. Vermische die Blumenerde mit den Blumensamen

2. Mische die Tonerde dazu

3. Gib Wasser dazu, bis eine geschmeidige aber noch feste Masse entsteht

4. Forme aus der Mischung etwa walnussgroße Blumenbomben. Lege sie auf ein       Zeitungspapier  und lass sie trocknen. Immer wieder einmal wenden.

Nun sind deine Blumenbomben fertig. 

Also lass uns die Welt nun ein wenig bunter machen und Nahrung für die Bienen,  Schmetterlinge und andere Insekten anbieten.

Viel Spaß beim  „auswerfen“ deiner Blumenbomben bei deinem nächsten Spaziergang!!!!

Apfel-Zimt-Energiebällchen

Heute haben wir ein ganz einfaches Rezept für euch zusammengestellt, dass ihr Ratz fatz mit nur wenigen Zutaten nach backen könnt.

ZUTATEN:

* 180g Äpfel

* 200g Haferflocken kernig

* 40g Honig

* 1 Tl Zimt

ZUBEREITUNG:

1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zerkleinern, bis eine einheitliche Masse entsteht.

2. Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Aus der      

    Apfelmasse mit feuchten Händen 2 cm große Kugeln formen.

3. Die Energiebällchen auf dem vorbereiteten Blech platzieren und auf der mittleren Schiene

    ca. 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten die Bällchen wenden. 

4. Gut ausgekühlt in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Fertig sind die kleinen Energiebällchen, die ein toller Snack für zwischendurch sind!!!!

Insektenhotel für den Garten oder Balkon

Insektenhotel in Form einer BIENE:

Was braucht man alles:

Bambus oder dicke Gräser für die Dose zum Füllen 

1x Dose Lack in gelb

2x Pfeifenputzer in gelb

4x Perlen

1x Schwarzes Klebeband für die Streifen von der Biene

2x Wackelaugen

2x Kronkorken

1x Draht

1x Handbohrer (für die Löcher zum aufhängen) 

Ein kleines Stück von einen Fliegengitter für die Flügel 

VIEL SPAß DABEI! 

Wenn Ihr ein Insektenhotel BIENE sehen wollt, kommt zum Thomizil und schaut neben unserem großen Insektenhotel beim Bienenbeet, dort hängt das von Petra gebastelte Insektenhotel BIENE von diesem Foto.

Knete

Was ihr für ca. 500 g Knetmasse benötigt:
 400g Mehl
 140g Salz
 5 EL ÖL
 2 EL Zitronensäure (die aus dem kleinen Fläschchen)
 300 – 400 ml kochendes Wasser
 Lebensmittelfarbe
Mischt zunächst das Mehl mit dem Salz, kurz mit einem Löffel vermengen. Gebt anschließend das Öl, die Zitronensäure und das kochende Wasser dazu und verknetet dies mit einem elektrischen Handrührer.
Nach ca. 1-2 Minuten ist die Masse lauwarm und ihr könnt sie mit der Hand weiter kneten. Nach Belieben könnt ihr nun Teile des Teigs einfärben. Achtung Lebensmittelfarbe ist sehr ergiebig, ist es zu viel Farbe, färbt die Knete. Was auch super ankommt, ist Glitzerpulver mit in die Masse zu geben.
Tipp: Mit flüssiger Lebensmittelfarbe kann der Teig bzw. die Knete sehr klebrig werden und abfärben. Stattdessen lieber Lebensmittelfarbe in Pulverform nutzen (z.B. von „Wilton“). Wer nicht möchte, dass auch die Hände etwas Farbe abbekommen, zieht am besten Handschuhe an.
Viel Spaß!

Finde 11 Fehler

Hallo Kinder, Ihr seht hier 2 Bilder von Paul in denen 11 Unterschiede zu finden sind.
(Die Ausleuchtung des Fotos zählt nicht zu den Unterschieden).
Wenn Ihr die 11 Unterschiede gefunden habt, druckt die Fotos aus, kreuzt die Unterschiede an und schreibt Euren Namen auf den Zettel und werft diesen in den Thomizil-Briefkasten. Die Auflösung folgt…

Bild 1
Bild 2