Archiv für den Autor: Sibylle Hartl

2019

für das Jahr 2019 wünscht das Thomizil Ihnen, liebe Besucher unserer Seite viel Glück und Gesundheit!

Wir freuen uns, unsere neuen Mitarbeiterinnen
Tea Leisgang ab 1.1.19 in der Fischegruppe und Jennifer Hirschmann ab 1.2.19 in der Mäusegruppe zu begrüßen! Wir wünschen beiden einen guten Start und viel Freude bei der Arbeit im Thomizil.

Wir wünschen allen Familien und allen, die mit uns im vergangenen Jahr zusammen gearbeitet haben ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes neues Jahr. Vielen Dank für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen im vergangenen Jahr. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns darauf sie im neuen Jahr fortzusetzen.

Spende der Sparkasse Erlangen

Die Sparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach setzte auch in 2018 ihre vorweihnachtliche Tradition mit der jährlichen Weihnachtsspenden-Übergabe fort. Dabei unterstützt sie gemeinnützige Projekte von Einrichtungen mit karitativem und sozialem Charakter, aber auch Verbände und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Bildung.

Eine schöne Bescherung gab es daher auch am 10.12.2018 in der Sparkasse Erlangen am Hugenottenplatz und wir konnten von den Vorständen der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, Johannes von Hebel, Reinhard Lugschi und Walter Paulus-Rohmer im Beisein des Oberbürgermeisters Dr. Florian Janik eine Spende für das Thomizil entgegennehmen. Mit der Spendenaktion setzt die Sparkasse ein deutliches Zeichen: „Soziales Engagement ist einer der wichtigsten Grundpfeiler unserer Gesellschaft und gerade heute ein wesentlicher Beitrag für ein harmonisches Miteinander“, betonte von Hebel.

Adventsgottesdienst am 12.12.18

Eichhörnchen Rica wundert sich darüber, was die Menschen alles machen wenn es kalt wird. Sie verstecken Geschenke, sie zünden Lichter an und ganz besonders merkwürdig, sie stellen einen Baum in ihr Zimmer.
Eichhörnchen verstecken Nüsse wenn es kalt wird, mehr nicht.
Wie bereiten wir uns auf Weihnachten vor? Wir zeigen unsere Geschenke, den Adventskranz, den Adventskalender un dunsere Lieder.
Was können wir tun, dass sich Jesus in der Krippe wohl fühlt? Wir legen Stroh hinein, damit er weich liegen kann.
Mit Liedern, Lichtern und Gebeten feierten wir mit Pfarrerin Fröhlich unseren Adventsgottesdienst in der Thomaskirche.

Nikolaus

Der Nikolaus besuchte am Vormittag des 6.12. alle Kinder im Thomizil.
Am Nachmittag trafen die Kinder ihn dann wieder, beim Treffpunkt Kultur und Geselligkeit im Gemeindesaal der Thomasgemeinde.
Gemeinsam mit den Senioren feierten wir Advent. Wir sangen, hörten eine Geschichte, aßen Lebkuchen und unterhielten uns.
Es war ein gelungener Nachmittag. So fühlt sich Advent an!

Bundesweiter Vorlesetag – Diesmal unter dem Jahresmotto „Natur und Umwelt“

Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen.

Frau Dr. Preuß liest mit uns und unterstützt uns dabei, Kindern die Freude am Lesen vorzuleben. Vielen Dank Frau Dr. Preuß, dass Sie sich auch in diesem Jahr wieder für uns Zeit genommen haben!

 

Laternenumzug 2018

Es wird dunkel, wir gehen in die Kirche zur Andacht. Dort hören und sehen wir die Geschichte von St. Martin in deren Mittelpunkt diesmal das Schwert steht. Kämpfen für die Liebe zum Menschen, kämpfen für die Hilfe für Notleiden und kämpfen für den Glauben an Gott.